NEW-Teilzeitauto

NEW-Teilzeitauto Standort
NEW-Teilzeitauto Standort

– das CarSharing-Angebot der NEW

Lange Jahre galt das eigene Auto als das Statussymbol schlechthin. Gerade jüngere Menschen empfinden das in Anbetracht eines neuen Umweltbewusstseins und unter wirtschaftlichen Aspekten heute anders: Sie setzen auf CarSharing. Aus diesem Trend hat die NEW − unter der Leitung von Jörg Lachmann (Fachleiter Geschäftsfeldentwicklung) und Michael Fausten (Leiter Werkstätten) − ein neues Projekt entwickelt: das NEW-Teilzeitauto.

Zugriff vorerst für eingeschränkten Kundenkreis

Der Fuhrpark wird im Rahmen des zweijährigen Pilotprojektes zunächst nur für NEW-Mitarbeiter, Studenten und Angestellte der Hochschule Niederrhein zur Verfügung stehen. Kooperationspartner ist die Drive-CarSharing GmbH aus Solingen. Das NEW-Teilzeitauto-Modell ist stationsbasiert: 16 Fahrzeuge stehen an sechs Konzernstandorten. Die Buchung erfolgt online. Die angebotenen Fahrzeuge reichen vom Ford Fiesta über zwei erdgasbetriebene VW-Touran bis hin zum Mercedes Sprinter mit neun Sitzen.

Mobilität rund um die Uhr                              

Alle Stationen sind rund um die Uhr begehbar. Während der Dienstzeiten sind die Fahrzeuge ausschließlich für NEW-Mitarbeiter reserviert. Außerhalb dieser Zeitfenster können sowohl NEW-Mitarbeiter, als auch Studenten und Angestellte der Hochschule die Fahrzeuge mieten. Insgesamt sind das 17.000 Menschen. Auch private Fahrten sind möglich – die Rechnung wird bequem per E-Mail nach Hause geschickt.

Alternative Antriebe erlebbar machen

Die Wirtschaftlichkeit des zweijährigen Pilotprojektes wird wissenschaftlich im Rahmen von Kosten-Nutzen-Analysen in Master- und Bachelorarbeiten untersucht − unterstützt vom Team des NEW-Stiftungsprofessors Ulrich Nissen. Bei einem Erfolg könnte das Modell des NEW-Teilzeitautos perspektivisch weiter ausgebaut werden. „Wir möchten unseren Fuhrpark effizienter einsetzen und mit den Elektro-Autos auch alternative Antriebe erlebbar machen“, sagt NEW-Vorstand Frank Kindervatter. Die Pilotphase wird voraussichtlich Ende 2018 abgeschlossen.

Info:

Wie bereits im Text erwähnt, steht das NEW-Teilzeitauto derzeit nur einem eingeschränkten Kundenkreis zur Verfügung – darüber hinaus sind momentan keine Registrierungen möglich. Dennoch informieren wir Sie gerne darüber, wie es mit dem Modell weitergehen wird und beantworten Ihre Fragen.

Ihr Ansprechpartner:

Jörg Lachmann, Fachleiter Geschäftsfeldentwicklung (NEW)

Telefon: 02166 688-2336

Joerg.lachmann(at)new.de

www.new-teilzeitauto.de