NEW-Musiksommer 2019: The Greyhounds eröffnen den Viersener Musiksommer

21.08.2019 –

Beim ersten Termin des NEW-Musiksommers in Viersen am Sonntag, 25. August, sind die Besucher von 11:00 bis 13:00 Uhr zum Konzert der Band „The Greyhounds“ auf den Vorplatz der Städtischen Galerie im Park eingeladen.

Beim ersten Termin des NEW-Musiksommers in Viersen sind die Besucher zum Konzert der Band „The Greyhounds“ auf den Vorplatz der Städtischen Galerie im Park eingeladen. ©Andreas Bach

Beim ersten Termin des NEW-Musiksommers in Viersen sind die Besucher zum Konzert der Band „The Greyhounds“ auf den Vorplatz der Städtischen Galerie im Park eingeladen. ©Andreas Bach

„The Greyhounds“ bereichern seit vielen Jahren das Viersener Musikleben. Musikalisch ist die Dülkener Band auf vielseitigem Terrain zuhause. So finden sich in ihrem Repertoire Klassiker von Chuck Berry, den Rolling Stones und den Beatles, aber auch Hits der 80er, 90er und 2000er-Jahre. Seit rund 20 Jahren ist die Band aktiv.

 

Das Konzert des „Lagerfeuer Trios“ am vergangenen Sonntag lockte bei Dauerregen rund 200 Besucher zur Spielwiese im Bunten Garten. Die gesammelten Spenden von 363,13 Euro gehen an das „Deutsche Rote Kreuz Mönchengladbach“. Am 01. September endet der NEW-Musiksommer in Viersen mit dem Konzert von „Kings for a day“.

 

Seit seiner Premiere im Sommer 1999 in Mönchengladbach ist der NEW-Musiksommer zu einer traditionellen Musikveranstaltung mit jährlich mehreren tausend Besuchern geworden. Alle Veranstaltungen des NEW-Musiksommers sind für die Besucher kostenlos. Stattdessen bietet die NEW jedes Jahr verschiedenen Vereinen und Institutionen aus der Region die Möglichkeit, ihre sozialen und caritativen Projekte vorzustellen und die Besucher um Spenden zu bitten. So kamen im Laufe der Jahre über 100.000 Euro zusammen.