NEW-Musiksommer 2019: Lagerfeuer-Trio überzeugt mit Akustiksounds

14.08.2019 –

Beim sechsten Termin des NEW-Musiksommers in Mönchengladbach am Sonntag, 18. August, sind die Besucher von 11:00 bis 13:00 Uhr zum Konzert des „Lagerfeuer-Trios“ eingeladen.

Bei den Konzerten des NEW-Musiksommers von Juli bis September ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. In Mönchengladbach sorgt unter anderem das „Lagerfeuer-Trio“ für gute Laune. ©Markus Hillgärtner

Bei den Konzerten des NEW-Musiksommers von Juli bis September ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. In Mönchengladbach sorgt unter anderem das „Lagerfeuer-Trio“ für gute Laune. ©Markus Hillgärtner

Die drei Musiker aus Aachen traten bereits im Vorprogramm namhafter Künstler auf und begeistern ihr Publikum mit eigenen und gecoverten Songs. Das Trio schafft es, trotz ihrer Akustikbesetzung mit Gitarre, Kontrabass und Cajón, Songs wie den „Soft Cell“-Klassiker „Tainted Love“ oder die „Queen“-Hymne „Bohemian Rhapsody“ kraftvoll und rockig zu interpretieren.

 

Das Doppelkonzert zum Kölschen Frühschoppen mit „Mr. Tottler“ und den „Kölschen Adlern“ am vergangenen Sonntag lockte rund 1.050 Besucher zur Spielwiese im Bunten Garten. Die gesammelten Spenden von 1627,16 Euro gehen an den „Interkulturellen Familienverband Mönchengladbach“. Am 25. August wird der NEW-Musiksommer in Viersen mit der Oldie-Band „The Greyhounds“ fortgesetzt.

 

Seit seiner Premiere im Sommer 1999 in Mönchengladbach ist der NEW-Musiksommer zu einer traditionellen Musikveranstaltung mit jährlich mehreren tausend Besuchern geworden. Alle Veranstaltungen des NEW-Musiksommers sind für die Besucher kostenlos. Stattdessen bietet die NEW jedes Jahr verschiedenen Vereinen und Institutionen aus der Region die Möglichkeit, ihre sozialen und caritativen Projekte vorzustellen und die Besucher um Spenden zu bitten. So kamen im Laufe der Jahre über 100.000 Euro zusammen.