Erneuerung des Kanals auf Bäumchesweg, Ulmenstraße und Eisenbahnstraße

12.07.2018 –

Ab Montag, 16. Juli, beginnt die NEW mit den vorbereitenden Maßnahmen zur Erneuerung des Regen- und Schmutzwasserkanals am Schmölderpark auf dem Bäumchesweg, der Ulmenstraße und der Eisenbahnstraße.

Eine Fachfirma führt die notwendigen Kampfmittelsondierungen durch. Nach Auswertung der Kampfmittelüberprüfung erneuert die NEW ab Anfang September abschnittsweise den Schmutz- und Regenwasserkanal sowie die Gas-, Wasser- und Stromleitungen.

 

Für die Bauarbeiten müssen die Eisenbahnstraße und der Bäumchesweg abschnittsweise, entsprechend dem Baufortschritt, gesperrt werden. Von der zeitweisen Vollsperrung im Bäumchesweg ist auch der Busverkehr betroffen. Voraussichtlich ab April 2019 bis August 2020 entfallen die Bushaltestellen „Eisenbahnstraße“ und „Bäumchesweg“. Eine Umleitungsstrecke für den Verkehr ist ausgeschildert.

 

Nach Abschluss der Arbeiten der NEW erneuert die Stadt in der Ulmenstraße sowohl die Straße als auch den Gehweg. Am Schmölderpark wird der angrenzende Gehweg mit einer wassergebundenen Decke versehen. Im Kreuzungsbereich Bäumchesweg und Eisenbahnstraße entstehen fünf neue Parkplätze und in allen anderen betroffenen Bereich wird die Stadt die Fahrbahn von Grund auf erneuern. Die gesamte Baumaßnahme mit der abschnittsweisen Erneuerung des Kanals, dem Umbinden der Hausanschlüsse sowie der Erneuerung des Straßenbaus dauert voraussichtlich bis August 2020.