Fiere, danze, lache beim JECK POT!

03.06.2024 –

Am 12. Februar 2025 geht die große Karnevalssitzung am Niederrhein in die erste Runde:

JECKPOT

Der JECK POT! Hier treffen sich die Karnevalsjecken aus der ganzen Region, um gemeinsam zu schunkeln, zu feiern und zu tanzen.

Die Stars der Session werden den Abend im Kunstwerk Wickrath zu einem einzigartig-jecken Erlebnis machen und den Saal zum Beben bringen. Freuen Sie sich auf: Brings, Cat Ballou, Fauth Dance Company „Ladies“, Guido Cantz, Höhner, Klüngelköpp, Martin Schopps und RÄUBER. 

Beim NEW JECK POT! kommen die niederrheinischen Jecken voll auf ihre Kosten – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Im Ticketpreis von 111€ inbegriffen sind Softgetränke, Pils und natürlich Alt. Ebenso eine große Auswahl an Snacks auf den Tischen zu Beginn des Abends, als auch ein kalt-warmes Flying Buffet während der Veranstaltung. 

Während der Veranstaltung sorgt die Sitzungskapelle 9Live für den musikalischen Rahmen. Nach der Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten beginnt ab 19 Uhr das Programm. 

Kostüme sind ausdrücklich erwünscht. Weitere Informationen gibt es unter www.new.de/jeckpot 

Jetzt Ticket sichern!

Warum die NEW den JECK POT! veranstaltet 

Die NEW ist fest in der niederrheinischen Region verwurzelt: Als Unternehmen und Arbeitgeberin ist sie für die Menschen vor Ort da. Sie möchte die Lebensqualität verbessern, sei es durch Angebote in den Bereichen Energie, Wasser, Mobilität (ÖPNV, E-Mobilität, Sharing) oder Freizeit (Bäder).

Ein wesentlicher Teil des Selbstverständnisses ist die Unterstützung der Menschen, Vereine und des Brauchtums in ihrer Heimat. Ob All Rheydt, Halt Pohl, Maak Möt, Helau oder Alaaf – mit der Jeck Pot-Sitzung möchte die NEW allen Jecken aus der Region einen Treffpunkt bieten und dem Karneval am Niederrhein eine gemeinsame Bühne für einen unvergesslichen Abend geben. Dies geschieht zusätzlich zu den lokalen Sitzungen, Umzügen und Bräuchen, um die Region zu vernetzen und die Menschen zusammenzubringen. So leistet sie aktiv ihren Beitrag zum Engagement in der Region.